• Česky
  • English
  • German
  • French
  • Spanish
  • Italy
header5.jpg
Competitions
Product news
     

Trofeo Montegrappa 2011

Trofeo Montegrappa 2011

 
Wir schreiben das Jahr 2011, und sind unterwegs mit dem neuen Magus 8, um beim Wettbewerb in Bassano neue und unbekannte gleitzahlen zu erforschen.

Beim ersten Task sehen wir am Startplatz neuartige Kreaturen mit Haifischnasen, außergewöhnlichen  Farben, wenig Leinen, Einige sind in packsäcken verstaut und wollen vor dem Start nicht mal ans Licht kommen.

Ziel von uns=MAC PARA TEAM: vergleichen der neuesten Waffen aller Hersteller und wie üblich so gutes Ergebnis zu erzielen wie möglich.

Also nach dem wir in die Luft kommen sehen schauen ob alle stabil Fliegen und ab geht es zu einem Task mit 60 km. Am Ziel Angekommen ohne Risiko zu nehmen(obwohl beim Endanflug über 60 km/h geflogen wird) stelle ich fest in der ersten gruppe zu sein Platz 14.
 
Zweiter Task:

Nach einem genialen Wetter und 120 km im Ziel an 23er Stelle
Beim Endanflug zu lange Thermik Gedreht weil ich nicht glauben wollte das eine 13er gleitzahl reicht so komme ich 500 m über der Linie an. Mein Gedanke war: Schieße der neue Magus 8 geht wie Hölle.

Dritter Task:

Bis zum Startzylinder 17 km und das im Schatten!
Wer nicht dabei war wird nicht glauben es geht ein Task ohne Sonne mit  63 km.  Langsam fliege ich ins Ziel um einer Außenlandung zu umgehen. Platz 21, konnte aber feststellen mein Gleiten ist super und das Steigen Überragend.

Vierter Task:

Es stellt sich wieder heraus ich bin immer sehr hoch, es Steigt einfach Sehr gut, Magus 8 sei dank. Die Aufgabe ist sehr technisch und viele Wendepunkte im Flachland. Durch einen Guten flugstiel im Pulk werde  ich fünfter im Ziel. Mein Vertrauen in den unvorstellbaren Gleiten wird immer mehr.

Fünfter und Letzter Task :

Nachdem Donini Luca durch seine Erfahrung und super Flugstiel mit Über 100 Punkten auf Platz eins Liegt konzentriere ich mich den zweiten zu halten. Auch aus Respekt an Stefan Wyss auf Ozon R 11 der Dritter ist wird es nicht leicht. Bei wieder super Wetter werden die 35 km in einer Stunde geflogen. Die ersten 30 Piloten inerhalb 2 Minuten  im Ziel. So bin auch ich unter Ihnen.

Erkenntnis nach fünf Durchgängen und den zweiten Platz in der Gesamtwertung:

Magus 8 steigt genial, Gleitet super, hat große Sicherheitsreserven, Gutes Handling und sieht Verdammt gut aus.

Fly Mac God Speed                                     

 Haller Florian

 

The final Result of Trofeo Montegrappa 2011 are as follows:

Overall results
2ns place Haller Florian  Mac Para Magus Proto – 4521 pt.

Haller Florian

Team results
Prader Egon, Florian Haller, Davide Cardon

Mac Para team Italy

 MAC PARA congratulate!